fbpx
7/7    +49 69 962 176 310
Homps

Führerscheinfreie Hausboote auf dem Canal du Midi

Von Homps

Stellen Sie sich darauf ein, ab Homps auf den symbolträchtigsten Wasserwegen Frankreichs zu kreuzen. Bei mediterranem Wetter lädt der Canal du Midi ein, mal so richtig die Seele baumeln zu lassen. Reiseroute und Besichtigungen legen allein Sie fest!

Wann wollen Sie starten?

Ihr Abfahrtsort

Ihre Besatzung

Besatzung

> 60 Jahre < 18 Jahre

Eine Flusskreuzfahrt ab Homps steht ganz im Zeichen von Ruhe und Faszination

Nutzen Sie die Gele­gen­heit, um die zauber­hafte Alt­stadt von Homps zu besichti­gen, bevor Sie an Bord Ihres führersche­in­freien Haus­boots gehen und sich die Grund­la­gen der Boots­führung ver­mit­teln lassen. Der im Herzen des Wein­bauge­bi­ets Min­er­vois gele­gene Ort hat zahlre­iche sehenswerte Bauw­erke zu bieten, darunter die Kirche Saint-Amand, mit deren Bau bere­its im 12. Jahrhun­dert begonnen wurde. Die Reste ein­er Burg zeu­gen von der früheren Präsenz des Johan­niteror­dens in der Region. Wer sich vor Able­gen des Haus­boots noch bei ein­er Bade­pause erfrischen möchte, dem sei die Wasser­sportan­lage am See von Jouar­res emp­fohlen.

Dann heißt es freie Fahrt voraus und die Annehm­lichkeit­en des Fluss­touris­mus genießen. Der vom Baron Riquet ent­wor­fene und real­isierte Canal du Midi gilt als Meis­ter­w­erk men­schlich­er Baukun­st. Er gehört zum UNESCO-Wel­terbe und kann mit atem­ber­auben­den, über­aus abwech­slungsre­ichen Land­schaften aufwarten.

Ihr Traumurlaub im Hausboot führt Sie durch Schleusen zu den schönsten Flecken Südfrankreichs

Das Passieren der zahlre­ichen Schleusen ist eines der High­lights Ihrer Flusskreuz­fahrt. Ob hand­be­trieben oder automa­tisch, sie gehören zum Charme eines Haus­booturlaubs und stellen zudem auf dem Canal du Midi echte Kunst­werke dar, die es gebührend zu bewun­dern gilt. Wer mag, kann dem Haus­boot zu Fuß oder mit dem Rad auf den Leinpfaden fol­gen. Sie kön­nen zudem jed­erzeit anle­gen zum Besichti­gen der zahlre­ichen, typ­is­chen Sehenswürdigkeit­en der Region. Die Stadt Agde erwartet Sie mit ihrer ein­drucksvollen Rund­schleuse, die mit­te­lal­ter­liche Cité de Car­cas­sonne ist als Fes­tungsan­lage einzi­gar­tig in Europa. Außer­dem lohnt sich ein Besuch der kleinen Wochen­märk­te in den von Ihnen durch­schifften Dör­fern. Oder durch­queren Sie die zahlre­ichen Wein­berge und Obst­plan­ta­gen Süd­frankre­ichs. Wenn Zeit ist, kön­nen Sie “La ville rose”, wie Toulouse liebevoll von den Fran­zosen genan­nt wird, ans­teuern. Lassen Sie sich auf der Strecke bis Toulouse von einem Schaus­piel einzi­gar­tiger Land­schaften verza­ubern.

Entdecken Sie die Region aus unserer Perspektive

Routen-Tipps Getestet und für gut befunden

Fahren Sie ab Homps wohin Sie wünschen oder folgen Sie einem unserer Tourvorschläge:

Wochenende
Aller-retour 42km - 10 Schleusen 6h Homps > Le Somail > Homps
Aller-simple 40km - 13 Schleusen 8h Homps > Carcassonne
Mini-Woche
Aller-retour 80km - 26 Schleusen 16h Homps > Carcassonne > Homps
Aller-retour 122km - 8 Schleusen 21h Homps > Béziers > Homps
Aller-simple 86km - 17 Schleusen 15h Homps > Agde
Eine Woche
Aller-retour 192km - 36 Schleusen 30h Homps > Marseillan > Homps
Aller-retour 128km - 36 Schleusen 32h Homps > Bram > Homps
Aller-retour 70km - 28 Schleusen 25h Homps > Narbonne > Capestang > Homps
Aller-simple 143km - 17 Schleusen 27h Homps > Carnon
Zwei Wochen
Aller-retour 280km - 94 Schleusen 60h Homps > Toulouse > Homps
Aller-simple 271km - 53 Schleusen 60h Homps > Bram > Homps > Carnon