fbpx
7/7    +49 69 962 176 310

Aufgrund der vielen Anfragen im Zusammenhang mit COVID-19 und einer großen Anzahl von Anrufen danken wir Ihnen, dass Sie der Kommunikation per E-Mail bei kontakt@lescanalous.de den Vorzug geben. kontakt@lescanalous.de
Wenn Ihre Reservierung aufgrund der Pandemie-Situation storniert wird, können Sie hier eine Verschiebung beantragen. hier
Wenn Sie einen Hausbooturlaub planen, stellen Sie uns hier Ihre Fragen. hier
Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden. Vielen Dank

Unsere Flusskreuzfahrten Burgund : Nivernais — Morvan — Loire — Loiret

Sud Nivernais — Val de Loire

Châtil­lon-en-Bazois liegt am Über­gang vom Niver­nais zum Mor­van in einem grü­nen Waldge­bi­et, das man sich nicht ent­ge­hen lassen sollte. Der Canal du Niver­nais fließt an Dör­fern, Schlössern, Tälern, Ebe­nen und Hügeln, Wäldern und Flüssen vor­bei. Am Schnittpunkt des Canal du Niver­nais und des Canal Latéral an der Loire befind­et sich Decize, wahrer Kreuzungspunkt der Wasser­wege. Roman­tis­che Spaziergänge, gas­tronomis­che Zwis­chen­stopps und his­torische Streifzüge erwarten Sie, wenn Sie die Loire aufwärts in Rich­tung von Nev­ers und den Wein­bauge­bi­eten von Sancerre fahren.

Südliches Burgund

Digoin, Drehscheibe der Bin­nen­schiff­fahrt, befind­et sich mit seinen berühmten weißen Rindern und dem Zusam­men­fluss von drei Kanälen im Herzen vom Charo­lais. Im Süden bietet der Kanal de Roanne, auch der „ruhige Kanal“ genan­nt, eine schat­tige Tour, die zum wilden Anle­gen in der Region Brion­nais am Rande der Loire ein­lädt. Im Osten schlän­gelt sich der Canal du Cen­tre, der von der Loire zur Saône führt, durch das Keramik-Tal und streift Paray-le-Moni­al, eine bur­gundis­che Stadt mit römis­ch­er Kun­st. Weit­er­hin führt er an den Wein­ber­gen von Maranges und der Côte Châlon­naise vor­bei. Im Nord­west­en fließt der Seit­enkanal der Loire durch Bour­bon­nais und kun­st- und geschicht­strächtige Städte wie Decize oder Nev­ers.

Nivernais Morvan

Coulanges-sur Yonne : An traumhaften Flus­sufern vor den Toren des Nation­al­parks von Mor­van fahren Sie über den Canal du Niver­nais, zweifel­los der schön­ste Kanal Frankre­ichs. Er verbindet das Loire­beck­en mit dem der Seine und durch­quert Naturschutzge­bi­ete, in denen das natür­liche Umfeld noch unberührt ist. Dieser Kanal steckt voller Geschichte und Tra­di­tion, kamen doch 8 franzö­sis­che Könige aus dem Bor­bon­nais ! Er wurde im 18. Jahrhun­dert erbaut und erzählt Ihnen auch die Geschichte der Holzflößerei von Mor­van bis zur Haupt­stadt.

Besichtigungstipps für einen gelungenen Urlaub!

Lust, ein anderes Fahrgebiet zu entdecken?